Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Die Auswahl der Cookies können Sie dabei selbst entscheiden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies, die wir verwenden

Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten.

Notwendig

black.t Analytics

Google Anlytics

So verwalten Sie Cookies


Löschen/Widerrufen von Cookies
Sie können unter der Datenschutzerklärung Cookies jederzeit verwalten und Ihre Auswahl widerrufen.

Verwaltung Site-spezifischer Cookies
Wenn Sie wissen möchten, welche Site-spezifischen Cookies gespeichert wurden, prüfen Sie die Datenschutz- und Cookie-Einstellungen Ihres bevorzugten Browsers.

Cookies blockieren
In den meisten modernen Browsern können Sie einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden sollen. Der Nachteil ist, dass Sie jedes Mal, wenn Sie eine Website erneut besuchen, manuell Einstellungen vornehmen müssen. Einige Dienste und Funktionen dürften dann nicht richtig funktionieren (z. B. Anmeldung mit Ihrem Profil).

Akzeptieren Ablehnen
Notariat Schmitz & Heinze Büro
Notariat Schmitz & Heinze Büro
Notariat Schmitz & Heinze Köln
Notariat Schmitz & Heinze Büro

Testament und Erbvertrag

Alle Menschen sterben eines Tages. Aber nur ein kleiner Teil trifft für diesen unvermeidlichen Moment Vorkehrungen durch Errichtung einer so genannten Verfügung von Todes wegen (der Oberbegriff für Testamente und Erbverträge). Ohne eine solche gilt die gesetzliche Erbfolge: Das Vermögen des Erblassers wird so verteilt, wie es der Gesetzgeber für richtig hält. Oft entstehen dabei zersplitterte Erbengemeinschaften mit Personen, die sich verfeindet gegenüberstehen; erben Minderjährige, so ist in Grundstücksangelegenheiten oft die zeitaufwändige und kostspielige Einschaltung des Familiengerichts erforderlich. Sind sogar beide Eltern verstorben und die Kinder noch minderjährig, entscheidet das Familiengericht über die Auswahl des Vormunds. All das kann man mit einer rechtzeitigen und klaren Regelung zur Verteilung des Nachlasses vermeiden bzw. beeinflussen.
 

Wir beraten Sie bei all diesen Fragen im Zusammenhang mit der Errichtung eines Testamentes und/oder Erbvertrages. Zahlreiche Fragen und Probleme können dabei auftreten (Sicherung der Unternehmensnachfolge; Ausschluss unliebsamer Verwandter; Absicherung nach dem Tod etc). Wir erarbeiten mit Ihnen die passende Lösung. Im Anschluss an die Beurkundung sorgen wir für die Registrierung im Zentralen Testamentsregister der Bundesnotarkammer. Damit stellen wir sicher, dass Ihr Testament oder Ihr Erbvertrag nach Ihrem Ableben schnell dem zuständigen Nachlassgericht zugeleitet wird – auch noch nach Jahrzehnten.
 

Wir unterstützen Sie auch, wenn es um das gesetzliche Pflichtteilsrecht im Zusammenhang mit der Nachfolgeplanung geht. Das Notariat prüft hier gemeinsam mit Ihnen, ob einseitige Regelungen zur Pflichtteilsreduktion rechtskonform und zielführend sind (bspw. die sogenannte Pflichtteilsstrafklausel oder auch die Einbringung von Vermögen in eine GbR) oder ob nicht mit dem Pflichtteilsberechtigten einvernehmliche Lösungen gefunden werden können (bspw. Pflichtteilsverzichtserklärung gegen (gestundete) Abfindung).
 

Wenn Sie einen gerichtlichen Nachweis über Ihr Erbrecht benötigen, sind wir Ihnen ebenfalls bei der Beantragung eines Erbscheins und/oder eines Europäischen Nachlasszeugnisses behilflich. Wir formulieren die erforderlichen Anträge, reichen sie bei Gericht mit allen notwendigen Unterlagen ein und überprüfen auch die Richtigkeit des dann erteilten Erbscheines.

Notar Köln

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 - 19:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 19:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 17:00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten, insbesondere auch am Wochenende, sind nach Absprache jederzeit möglich.

Notar Köln

So erreichen Sie uns

Zu Fuß/Mit der Stadtbahn: Das Notariat ist vom Kölner Hauptbahnhof innerhalb von 10 Minuten zu erreichen. Gehen Sie an der Straße „An den Dominikanern“ in Richtung Westen und biegen Sie dann in die Straße „Gereonsdriesch. Der U-Bahnhof „Appellhofplatz“ (Stadtbahnlinien 3, 4, 5, 16 und 18) ist ca. 100 Meter vom Notariat entfernt.

Mit dem PKW: Die Anfahrt erfolgt über die Straße „Gereonsdriesch“. Über die Norbertstraße oder Steinfelder Gasse ist wegen der Verkehrsgestaltung mit Einbahnstraßen eine direkte Anfahrt nicht möglich. Sie können in den Gereonsdriesch entweder aus der Gereonstraße abbiegen (aus Norden kommend) oder aus der Mohrenstraße (aus Süden kommend).

Unsere Parkplätze sind für Sie reserviert. Bitte fahren Sie in die Hofeinfahrt neben unserem Bürohaus; die Parkplätze sind dann direkt auf der rechten Seite.